Regionaler Fachtag "Jugendbegleiter im Ländlichen Raum" 22.10.2018

Hiermit laden wir Sie herzlich zum regionalen Fachtag "Jugendbegleiter im Ländlichen Raum - Bildungsnetzwerke gestalten" am 22. Oktober 2018 nach Bruchsal ein!

Der Fachtag wird vom Kultusministerium in Kooperation mit dem Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz und der Jugendstiftung Baden-Württemberg veranstaltet.

Sie können sich hier das Programm der Veranstaltung herunterladen >>>

PROGRAMM

10:00 Uhr: Beginn und Eröffnung
Jürgen Maier, Ministerialdirigent im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

10:15 Uhr: Jugendarbeit im ländlichen Raum
Melanie Läpple und Anna Hollenbach, Landjugend Württemberg-Baden

10:30 Uhr: Wie können Bildungsakteure im ländlichen Raum zusammenfinden?
Dr. Susanne Zeller, Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg und Andrea Simolka-Walter, Carolin Bauer, Bildungsbüro Enzkreis

11:15 Uhr: Schulfördervereine als starke Partner im ländlichen Raum
Ute Heß, Vorsitzende des Dachverbands der Schulfördervereine in BW (LSFV BW)

11:30 Uhr: Praxis: Partnerlandkarte zur Standortanalyse
Jugendstiftung Baden-Württemberg

12:00 Uhr: Vorstellung der Standpartner beim „Markt der Möglichkeiten“

12:15 Uhr: Mittagspause mit „Markt der Möglichkeiten“

13:15 Uhr: Kooperationstische: Best Practice und Netzwerken
Mit Impulsen durch ausgewählte Schulen und ihren Partnern aus Bargen, Durmersheim, Rauenberg, Karlsbad-Waldbronn, Freudenstadt und Gernsbach

14:15 Uhr: Kaffee und Kuchen

14:45 Uhr: Thementische (nach 30 Minuten Wechsel)

  • Schulfördervereine als Netzwerker
    Landesverband der Schulfördervereine e.V.
  • Mentoren-Programme als Qualifizierung für Junior-Jugendbegleiter
    Jugendstiftung Baden-Württemberg
  • Musikvereine und Chöre als Partner
    Badischer Chorverband e.V.
  • Die Naturpark-Schule: Wie geht das?
    Schlossberg-Schule Bühl-Neusatz und Naturparkschule Schwarzwald Mitte/Nord e.V.
  • Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen
    DRK Landesverband e.V. Baden-Württemberg

15:45 Uhr:  Abschlussrunde mit Blitzlicht zu den Thementischen und zum Fachtag

16:00 Uhr:  Ende der Veranstaltung

Markt der Möglichkeiten:

1.     Badischer Chorverband e.V.

2.     BUND Landesverband Baden-Württemberg e.V

3.     Buntes Klassenzimmer BUGA Heilbronn

4.     DRK Landesverband Baden-Württemberg e.V.

5.     Freiwillige Feuerwehr Helmstadt & Grundschule Bargen

6.     Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg

7.     Jugendstiftung Baden-Württemberg

8.   Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

9.   Landesprogramm Bildungsregionen (LS)

10.   Landesverband der Schulfördervereine Baden-Württemberg e.V.

11.   Landjugend Württemberg-Baden e.V.

12.   Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. & Schlossberg-Grundschule Neusatz (Naturparkschule)

13.   Spiel-Mobil im Kraichgau e.V.

14.   Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium & Durmersheim und  Landesverband Badischer Imker e.V.

15.   Blasmusikverband Baden-Württemberg e.V.

16.   Badischer Sportbund Nord e.V.

 
Veranstaltungsort:

Bürger- und Veranstaltungszentrum, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, www.bruchsal-erleben.de
Hinweise zur Anfahrt

Anmeldung:
Anmeldeschluss: 12.10.2018. Die Anmeldung erfolgt online über das nachstehende Formular.

Anmeldung zum regionalen Fachtag "Jugendbegleiter im ländlichen Raum" am 22.10.2018 in Bruchsal

Seite 1/1

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichfelder.

Automatisierte Anmeldebestätigung:

Nach erfolgreichem Absenden der Anmeldung wird eine automatisierte Bestätigungsmail mit den Anmeldedaten an die von Ihnen angegebene Mailadresse geschickt.

Sollte nach Absenden der Anmeldung keine Bestätigungsmail an die angegebene Mailadresse erfolgt sein (bitte prüfen, ob vielleicht im Spam-Ordner gelandet), bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Jugendbegleiter-Team der Jugendstiftung Baden-Württemberg. Tel.: 07042-376 713-0, E-Mail: infojugendbegleiter.de

Datenschutz:

Zur Datenschutzerklärung >>>

Veranstaltungshinweis:

Auf der Veranstaltung können Foto- und Filmaufnahmen entstehen, die im Rahmen des Jugendbegleiter-Programms in Print- und Online-Medien veröfffentlicht werden können. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, sprechen Sie uns bitte am Tag der Veranstaltung an.