Aktuelle Themen und Termine

Hans-Thoma-Schule Karlsruhe – nominiert im Rahmen des Wettbewerbs Jugendbegleiter.Kultur.Schule 2018/2019

"Star-Wars-Kids" heißt der Film der Kurzfilm-AG, der von den Schülerinnen und Schülern der Hans-Thoma-Schule Karlsruhe eigenständig umgesetzt wurde. Alle Aufgaben wurden hierbei von den Kindern übernommen. Sie schlüpften in die Rolle von Drehbuchautoren, Regisseuren, Requisiteuren und Schauspielern und machten so die Erfahrung, wie komplex die Entstehung eines Filmes ist. Schritt für Schritt lernten sie die Grundlagen des Schauspielerns kennen, schrieben ein Drehbuch, malten ihr erstes Storyboard, entwickelten kurze Filmszenen und arbeiteten mit der Green-Screen-Technik und einfachen Videoschnittprogrammen.

Ferdinand-Porsche-Gymnasium Stuttgart – nominiert im Rahmen des Wettbewerbs Jugendbegleiter.Kultur.Schule 2018/2019

Das Jugendbegleiter-Angebot „Mode-Upcycling – Fashion Global – Mode als Kommunikation“ wurde in Kooperation mit dem Haus 11, Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen, durchgeführt. Der Fokus lag hierbei darauf Mode als Kommunikationsmittel zu verstehen. Aus alten von Second-Hand-Läden und privaten Sammlungen zusammengestellten Sachen entwarf die Gruppe neue Looks. Die Jugendlichen übernahmen vom Entwurf der Kleidung bis hin zu einem professionellen Foto-Shooting alles selbst und präsentierten ihre Arbeit zum Abschluss in einer Ausstellung im Jugendhaus Zuffenhausen.


Eduard-Spranger-Schule Reutlingen – nominiert im Rahmen des Wettbewerbs Jugendbegleiter.Kultur.Schule 2018/2019

„Trollblume und Trampeltier“ ist ein kleines Magazin im TV-Format, das im Green-Screen-Studio des Kreismedienzentrums Reutlingen aufgenommen wurde. Dafür haben rund 30 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 aus drei verschiedenen AGs zusammengearbeitet und ihre Ergebnisse in einer Sendung zusammengetragen.

Neben den Themen aus dem Bereich Natur- und Klimaschutz, die im Rahmen der Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum Listhof e. V. oft Gegenstand der Diskussionen waren, waren vor allem die Demos „Fridays for future“ oder auch das Urban Gardening-Projekt einer Vorbereitungsklasse mit Geflüchteten Inhalt des Magazins.

Wettbewerb Jugendbegleiter.Kultur.Schule 2018/2019 – die Nominierten stehen fest


Am 18. September 2019 fand die Jury-Sitzung des Wettbewerbs Jugendbegleiter.Kultur.Schule statt. Die eingereichten Projekte wurden im Hinblick auf die Themen Innovation, Kooperation, Partizipation und Integration genauestens unter die Lupe genommen.

Die 10 nominierten Schulen werden hier in den nächsten Wochen nacheinander vorgestellt.

Postkartenflyer im neuen Look

Unser Jugendbegleiter-Flyer im Postkartenformat hat einen neuen Look erhalten. Sie können den Flyer auf unserer Webseite als PDF-Datei herunterladen. Besuchen Sie hierfür den Bereich „Downloads und FAQs“.

Wenn Sie den Flyer in gedruckter Form bestellen möchten, nutzen Sie bitte unser Bestellformular oder schreiben uns eine kurze Mail an infojugendbegleiter.de.

Jugendbegleiter-Flyer neu aufgelegt

Im Jugendbegleiter-Flyer sind die Programmidee sowie die wichtigsten Zahlen und Fakten kurz und knapp zusammengefasst. Zudem werden die Rahmenbedingungen für ein ehrenamtliches Engagement im Rahmen des Programms kurz umrissen.

Der Flyer kann auf unserer Webseite als PDF-Datei heruntergeladen werden. Besuchen Sie hierzu den Bereich „Downloads & FAQs“. Oder Sie bestellen den Flyer in gedruckter Form bei uns. Schicken Sie uns in diesem Fall bitte eine kurze E-Mail an infojugendbegleiter.de.



Wettbewerb "Jugendbegleiter. Kultur. Schule." 2018/19

Die Stiftung Kulturelle Jugendarbeit veranstaltet in Kooperation mit der Jugendstiftung Baden-Württemberg im Schuljahr 2018/2019 zum vierten Mal den Wettbewerb "Jugendbegleiter. Kultur. Schule".

Ziel des Wettbewerbs ist es, herausragende Jugendbegleiter-Angebote aus dem Bereich der kulturellen Bildung sichtbar zu machen und das Engagement aller Beteiligten zu würdigen.

Bis zum 22. Februar 2019 können sich Schulen mit kulturellen Jugendbegleiter-Angeboten anmelden und anschließend ihre Beiträge einreichen. Eine Jury wird die Projekte unter den Gesichtspunkten Innovation, Kooperation, Partizipation und Integration begutachten. Es winken Geldpreise zwischen 500 und 1.500 Euro und Einladungen zur Preisverleihung mit Vormittagsprogramm am 18. November 2019 in Stuttgart.

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt online über


www.jugendbegleiter.de/wettbewerbe/anmeldung-wettbewerb-jugendbegleiter-kultur-schule-201819/

Nach der Anmeldung haben die Bewerbergrupppen bis zum 12. Juli 2019 Zeit, ihre Projektdokumentation einzureichen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem oben genannten Link.Das Jugendbegleiter-Team der Jugendstiftung Baden-Württemberg unterstützt gerne bei der Bewerbung!


Hier
können Sie den Ausschreibungsflyer herunterladen.

Großes Interesse an Kooperationen beim Fachtag „Jugendbegleiter im ländlichen Raum – Bildungsnetzwerke gestalten“ in Bruchsal

Rund 80 Vertreterinnen und Vertreter von Schulen, Vereinen, Verbänden und aus der Schulverwaltung trafen sich am 22. Oktober 2018 zum regionalen Fachtag „Jugendbegleiter in ländlichem Raum – Bildungsnetzwerke gestalten“ im Bürgerzentrum in Bruchsal. Der Fachtag wurde vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gemeinsam mit dem Kultusministerium und der Jugendstiftung Baden-Württemberg veranstaltet.

Den zum Fachtag erschienen Newsletter können Sie unter Downloads & FAQs herunterladen.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger des Kooperationspreis Baden-Württemberg 2018!

Mit dem Kooperationspreis Baden-Württemberg werden Jugendbegleiter-Schulen prämiert, die in herausragender Weise und dauerhaft mit außerschulischen Partnern kooperieren.

Volker Schebesta, Staatssekretär im Kultusministerium, und Wolfgang Antes, Geschäftsführer der Jugendstiftung Baden-Württemberg zeichneten die drei Preisträgerschulen im Rahmen des Fachtags "Jugendbegleiter. Schule. Ehrenamt" am 3. Juli 2018 im Hospitalhof in Stuttgart aus.

Dies sind die Gewinner des Kooperationspreis Baden-Württemberg 2018 – herzlichen Glückwunsch!


1. Preis (1.500 Euro): Gustav-Stresemann-Gymnasium, Fellbach


2. Preis (1.000 Euro): Jos-Weiß-Schule (Grundschule), Reutlingen

3. Preis (1.000 Euro):
Realschule Obrigheim

Ein ausführliches Portrait über die drei Preisträger-Schulen finden Sie in der neuen Jugendbegleiter-Evaluation (ab Seite 32).

Hier finden Sie ein Kurzportrait der Preisträger sowie Bilder von der Preisverleihung.

Jugendbegleiter/-innen-Ausbildung "Kindern und Jugendlichen stärkenorientiert begegnen!"

11.10.2018 bis 24.01.2019, Reichenbach a.d. Fils

Von Oktober 2018 bis Januar 2019 bietet der Kreisjugendring Esslingen im Rahmen des Jugendbegleiter-Programms des Landes wieder eine Ausbildung für Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter. Im Rahmen der Ausbildung werden schulorganisatorische und pädagogische Grundlagen vermittelt und bearbeitet.

Im Programm eingeplant ist auch Zeit für Themen, die Sie persönlich in Ihrer Jugendbegleiter-Tätigkeit besonders beschäftigen. Zudem werden die Grundlagen einer stärkenorientierten Haltung gegenüber Kindern und Jugendlichen vermittelt und geübt.

Die Fortbildung umfasst ein Basismodul und ein Aufbaumodul. Die Module können je nach Vorkenntnissen einzeln oder als gesamtes Programm belegt werden.

Basismodul


Do, 11.10.2018, 17.00 - 21.00 Uhr
Do, 18.10.2018, 17.00 - 21.00 Uhr
Sa, 20.10.2018, 09.30 - 17.30 Uhr

Do, 15.11.2018, 17.00 - 21.00 Uhr
Sa, 17.11.2018, 9.30 - 17.30 Uhr
Sa, 01.12.2018, 9.30 - 17.30 Uhr

Aufbaumodul


Do, 17.01.2019, 17.00 - 21.00 Uhr
Sa, 19.01.2019, 9.30 - 17.30 Uhr
Do, 24.01.2019, 17.00 - 21.00 Uhr

Weitere Informationen zum Inhalt der Fortbildung können Sie der Ausschreibung entnehmen.

Teilnahmegebühr


Basismodul: 190 Euro
Aufbaumodul: 95 Euro

In der Teilnahmegebühr sind die Kursmaterialien enthalten.

Anmeldung


Die Anmeldung erfolgt postalisch. Füllen Sie dazu bitte den Anmeldeabschnitt aus (s. Ausschreibung) und senden ihn an: Kreisjugendring Esslingen e.V., zu Händen: Christine Jung, Bahnhofstraße 19, 73240 Wendlingen

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2018

Falls Sie weitere Informationen wünschen, können Sie sich gerne unter Christine.Jung@kjr-esslingen.de oder per Telefon: 07024 / 4660-30 an Christine Jung beim Kreisjugendring Esslingen wenden.

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s