Aktuelles

Jetzt anmelden: Wettbewerb "Jugendbegleiter. Kultur. Schule." - Sj. 2016/17

Der Wettbewerb „Jugendbegleiter. Kultur. Schule“ geht im Schuljahr 2016/2017 in eine neue Runde. Im Herbst 2017 werden zum dritten Mal herausragende Jugendbegleiter-Angebote aus dem Bereich der kulturellen Bildung prämiert.

Der Wettbewerb ist eine Initiative der Stiftung Kulturelle Jugendarbeit des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und wird in Zusammenarbeit mit der Jugendstiftung Baden-Württemberg durchgeführt.

Wir wollen mit dem Wettbewerb besondere und innovative Jugendbegleiter-Angebote aus dem Bereich Kultur sichtbar machen und das Engagement aller Beteiligten würdigen. Wir freuen uns auf viele tolle Beiträge!

Was gibt es zu gewinnen?

Für die Gewinnergruppen des Wettbewerbs sind bis zu acht Geldpreise ausgeschrieben. Der zweite Platz wird sogar zweimal vergeben, der dritte Platz dreimal.

Erster Platz: 1.500 Euro
Zweiter Platz: 2 Preise à 1.000 Euro
Dritter Platz: 3 Preise à 750 Euro 
und bis zu vier Sonderpreise à 500 Euro

Die Preisverleihung findet am 23. November 2017 im Renitenztheater in Stuttgart statt. Vor dem Besuch der Preisverleihung dürfen die eingeladenen Gruppen an einem eigens für sie geplanten Kulturprogramm in einer Kultureinrichtung teilnehmen (z.B. Kreativworkshop oder Blick hinter die Kulissen).

Die wichtigsten Informationen zum Wettbewerb haben wir in einem Flyer zusammengestellt.

Interesse, am Wettbewerb teilzunehmen? – So geht’s!  >>> hier klicken

Sie können Sich noch bis zum 20.2.2017 anmelden:  >>> direkt über das Online-Anmeldeformular

Die wichtigsten Informationen zum Wettbewerb haben wir in einem Flyer zusammengestellt (zum Download einfach Bild anklicken).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischenabrechnung und Evaluation vom 9. bis 20. Januar 2017

Vom 9. Januar bis 20. Januar 2017 ist das Online-Portal für die Zwischenabrechnung für das erste Schulhalbjahr und die alljährliche Evaluation im Jugendbegleiter-Programm geöffnet. Die Zwischenabrechnung beinhaltet auch die Rückmeldung für das zweite Schulhalbjahr.

Ihre Angaben zur Zwischenabrechnung und Evaluation geben Sie bitte über Ihren Zugang in das Jugendbegleiter-Online-Portal ein:
login.jugendbegleiter.de/login

Auf unserer Webseite finden Sie unter dem Menüpunkt Für Schulen > Online-Portal ausführliche Informationen hierzu, enbenso die Formulare als pdf-Dateien zur Vorbereitung Ihrer Eingabe im Online-Portal.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel.-Nr. 07042/376 713-0 zur Verfügung.

Herzlichen Dank im Voraus für die rechtzeitige Bearbeitung der Zwischenabrechnung und Evaluation!

Ihre Servicestelle Jugend und Schule der Jugendstiftung Baden-Württemberg

Kooperationspreis Baden-Württemberg 2017

Der Kooperationspreis Baden-Württemberg wird 2017 im Rahmen des Jugendbegleiter-Fachtags "Kultur" am 29. Mai in Stuttgart zum dritten Mal vergeben. Die Bewerbung erfolgt ganz einfach online im Rahmen der vom 9.-20. Januar 2017 stattfindenden Zwischenabrechnung und Evaluation.

Mit dem Kooperationspreis werden Jugendbegleiter-Schulen ausgezeichnet, die in herausragender Weise und dauerhaft mit außerschulischen Partnern kooperieren. Teilnahmeberechtigt sind Schulen, die im Jugendbegleiter-Programm mit mindestens drei außerschulischen Partnern zusammenarbeiten. Die Preisträger erhalten Projektförderungen, die die Jugendstiftung für Kooperationsvorhaben an der Schule in Höhe von 1.500 Euro (1. Preis) und 1.000 Euro (jeweils für den 2. und 3. Preis) zur Verfügung stellt. 

Die Kooperation von Schulen mit außerschulischen Bildungspartnern ist ein wesentliches Anliegen des Jugendbegleiter-Programms und des Kultusministeriums. Mit dem Kooperationspreis soll dieses Anliegen verstärkt zum Ausdruck gebracht und eine besondere Anerkennung gegenüber den Schulen und ihren Kooperationspartnern in lokalen Bildungsnetzwerken ausgedrückt werden.

Wer hat im vergangenen Jahr den Kooperationspreis gewonnen? – Eine Übersicht über die Preisträger der Wettbewerbsrunde 2016 finden Sie auf unserer Webseite.

Frohes neues Jahr! - Ausblick auf 2017 im Jugendbegleiter-Programm

Das Jugendbegleiter-Team der Jugendstiftung Baden-Württemberg wünscht alles Gute für 2017! An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen am Jugendbegleiter-Programm Beteiligten und unseren Partnern bedanken.

Einen ersten Ausblick darauf, was im Jahr 2017 im Jugendbegleiter-Programm ansteht, wollen wir schon wagen:

  • Am 29. Mai 2017 findet ein Jugendbegleiter-Fachtag zum Thema "Kultur" statt, Veranstaltungsort ist der Hospitalhof in Stuttgart. Merken Sie sich diesen Termin jetzt schon vor – wir sind sehr gespannt auf neue Ideen und Ihre Praxiserfahrungen zum Thema Kultur im Jugendbegleiter-Programm. 
  • Kultur ist nicht nur Thema des Fachtags. Wir sind auch im Wettbewerb "Jugendbegleiter. Kultur. Schule" wieder auf der Suche nach tollen Jugendbegleiter-Angeboten aus dem Bereich der kulturellen Bildung. Der Wettbewerb wird von der Jugendstiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kulturelle Jugendbarbeit des Kultusministeriums durchgeführt, die für die Gewinnergruppen verschiedene Geldpreise stiftet. Sie sind mit Ihrem Jugendbegleiter-Angebot aus dem Themenfeld Kultur teilnahmeberechtigt, wenn es im Schuljahr 2016/17 mindestens ein Schulhalbjahr lang wöchentlich durchgeführt wurde.
    Die Anmeldung erfolgt online über: http://www.jugendbegleiter.de/wettbewerb-kultur/online-anmeldung/.
    Die Anmeldephase läuft bereits. Wenn Sie sich jetzt noch nicht angemeldet haben, können Sie dies noch bis zum 20. Februar tun. Nach erfolgter Anmeldung haben Sie genügend Zeit, Ihre Bewerbungsunterlagen vorzubereiten – diese müssen erst bis zum 23. Juni 2017 bei uns eingereicht werden. Nutzen Sie Ihre Chance! Auf die Gewinnergruppen warten verschiedene Geldpreise zwischen 500 und 1.500 Euro. Die Preisverleihung findet am 23. November 2017 im Renitenztheater in Stuttgart statt.
  • Ein weiterer Wettbewerb im Jugendbegleiter-Programm steht gleich zu Jahresbeginn an: Der Kooperationspreis Baden-Württemberg wird 2017 im Rahmen des Jugendbegleiter-Fachtags "Kultur" am 29. Mai zum dritten Mal vergeben. Die Bewerbung erfolgt ganz einfach über die vom 9.-20. Januar 2017 stattfindende Online-Zwischenabrechnung und -Evaluation.
    Mit dem Kooperationspreis werden Jugendbegleiter-Schulen ausgezeichnet, die in herausragender Weise und dauerhaft mit außerschulischen Partnern kooperieren. Teilnahmeberechtigt sind Schulen, die im Jugendbegleiter-Programm mit mindenstens drei außerschulischen Partnern zusammenarbeiten. Die Preisträger erhalten Projektförderungen, die die Jugendstiftung für Kooperationsvorhaben an der Schule in Höhe von 1.500 Euro (1. Preis) fü 1.000 Euro (jeweils für den 2. und 3. Preis) zur Verfügung stellt. Mitmachen lohnt sich also auch hier!

Wir sind sehr gespannt auf Ihre Beiträge! Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu den Wettbewerben zu kontaktieren. 

Im neuen Jahr sind wir wie gewohnt unter der Tel.-Nr. 07042/376 713-0  für Sie erreichbar und per E-Mail über info@jugendbegleiter.de.

Neuer Film zum Jugendbegleiter-Programm

Zum zehnjährigen Bestehen des Jugendbegleiter-Programms wurde ein neuer Film produziert, der das Programm kurz und prägnant vorstellt. Der Film eignet sich gut für Informationsveranstaltungen, z.B. um neue Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter zu gewinnen oder das Programm in der Schülerschaft, bei Eltern, im Kollegium oder in der Kommune bekannt zu machen. Verlinken Sie gerne von Ihrer Schulhomepage auf diesen Film!

 

 

 

 

 

10 Jahre Jugendbegleiter-Programm - ein Grund zu feiern!

Das Jugendbegleiter-Programm begeht im Schuljahr 2016/2017 sein zehnjähriges Jubiläum. Über 1970 Schulen nehmen inzwischen am Programm teil und aktuell sind über 24.000 engagierte Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter mit ihren Angeboten an den Schulen aktiv. Dieser Erfolg wurde am 18. Oktober 2016 im Rahmen eines Festaktes in Stuttgart im Neuen Schloss gefeiert. In diesem Rahmen wurden auch zahlreiche Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Lesen Sie auf unserer Internetseite einen ausführlichen Bericht zur Jubiläumsveranstaltung.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums wurde eine Festschrift herausgegeben. Sie können sie unter nachfolgendem Link als pdf-Datei hier herunterladen:

Festschrift 10 Jahre Jugendbegleiter-Programm

Aktualisierte Jugendbegleiter-Vereinbarung zum neuen Schuljahr

Die Jugendbegleiter-Vereinbarung wurde zum neuen Schuljahr aktualisiert. Bitte nutzen Sie ab sofort diese aktualisierte Version, wenn Sie neue Vereinbarungen abschließen.
Sie finden das Formular unter:

Für Schulen > Downloads und Links > Vereinbarungen und Formulare

Herzlichen Dank!

Neuer Jugendbegleiter-Ausbildungskurs von Kirche+Bildung+Schule

Kirche+Bildung+Schule im Dekanat Ludwigsburg bietet in Kooperation mit den Dekanaten Heilbronn und Rems-Murr im Schuljahr 2016/2017 den bereits neunten Ausbildungskurs für Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter an.

Die Themen reichen von der „Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen“, „Gruppen verstehen und begleiten“ und „Umgang mit Konflikten“, über „Erste Hilfe“ und „Stärkung von Kindern mit Migrationshintergrund“ bis hin zu „Die klangvolle Sprechstimme“, dem „Besuch einer Moschee“ und Bausteinen zum achtsamen Umgang mit sich selbst.

Der Ausbildungskurs richtet sich an aktive Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter und an Personen, die sich gerne künftig als solche engagieren möchten und ist für Interessierte aus dem Raum Heilbronn, Ludwigsburg-Neckarsulm und Rems-Murr ausgeschrieben.
Besucht werden können die Fortbildungsabende im Einzelnen oder als Gesamtpaket, für das ein vom Land Baden-Württemberg anerkanntes Ausbildungszertifikat ausgestellt wird.

Das aktuelle Programmheft (pdf) steht auf der Webseite von Kirche+Bildung+Schule bereit. Kursbeginn ist im Januar 2017.

Kursgebühr: 200 Euro
Anmeldeschluss für Teilnahme am Ausbildungskurs: Mittwoch, 14.12.2016
Anmeldeschluss für einzelne Bausteine: jeweils 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Bitte erkunden Sie sich bei Ihrer Schule, ob Sie die Kursgebühr tragen kann – Schulen im Jugendbegleiter-Programm verfügen über ein Budget für Fortbildungen von Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleitern.

Anmeldungen ab sofort möglich über Kirche+Bildung+Schule, Solitudestraße 5, 71638 Ludwigsburg, Tel. 07141/911 85 15, E-Mail: infokbsdekanat-lb.de.

Neue Vorlagen für Jugendbegleiter-Qualipass-Zertifikate

Die im aktuellen Schuljahr tätigen Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter haben in Summe über 47.000 Angebotsstunden pro Woche geleistet. Neben einer Aufwandsentschädigung und kleinen Dankeschön-Geschenken, könnte beispielsweise das Ausfüllen eines Qualipass-Zertifikats eine weitere Maßnahme sein, um das Engagement Ihrer Ehrenamtlichen zu würdigen.

In der Qualipass-Mappe können Zertifikate von Praktika, Fortbildungen und anderen Tätigkeiten gesammelt werden. Die Zertifikate geben Auskunft über die Schwerpunkte der Tätigkeit sowie die wahrgenommenen Stärken und Kompetenzen der Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter, sodass der Qualipass ein wichtiges Instrument im Rahmen der Berufsorientierung oder auch beim beruflichen Wiedereinstieg sein kann. Weitere Informationen zum Qualipass finden Sie hier: www.qualipass.info.

Als besonderen Service von unserer Seite gibt es die beiden Jugendbegleiter-Qualipass-Zertifikate nun auch im Word-Format. So können Sie zum Beispiel die "Serienbrief-Funktion" nutzen und die Formulare für Ihre Ehrenamtlichen zügiger fertigstellen. Hier können Sie die beiden Zertifikate herunterladen.

Newsletter im Jugendbegleiter-Programm

Der neueste Newsletter im Jugendbegleiter-Programm, den Sie hier herunterladen können, konzentriert sich auf die Bildungskonferenzen, die im Juli in Freiburg und Stuttgart stattgefunden haben. Neben den Ergebnissen der zehnten Evaluation im Jugendbegleiter-Programm werden die Preisträger des diesjährigen Kooperationspreises vorgestellt. Die Kooperation von Schulen mit außerschulischen Bildungspartnern ist ein wesentliches Anliegen des Jugendbegleiter-Programms und des Kultusministeriums. Mit dem Kooperationspreis soll dieses Anliegen nochmals verstärkt zum Ausdruck gebracht und eine besondere Anerkennung gegenüber dauerhaften Kooperationen in Lokalen Bildungsnetzwerken ausgedrückt werden.

Treffer 1 bis 10 von 30
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 Nächste > Letzte >>