Online-Portal

Das Online-Portal des Jugendbegleiter-Programms ist ein geschützter Onlinebereich, in dem die teilnehmenden Schulen ihre Programm-Abrechnung vornehmen, die jährliche Evaluation ausfüllen und selbstständig Änderungen an ihren Stammdaten (Kontaktdaten etc.) durchführen.  

Änderungen aufgrund einer Schulzusammenlegung, eine Schulnamensänderung oder auch Änderungen bei den Kontaktdaten sind dem Jugendbegleiter-Team jederzeit über das Online-Portal bzw. per Mail an infojugendbegleiter.de mitzuteilen.

Endabrechnung im Jugendbegleiter-Programm 2017/2018 vom 4.-22. Juni 2018

Das aktuelle Förderjahr des Jugendbegleiter-Programms endet im August 2018. Wie bereits in den vorherigen Jahren findet die Endabrechnung für das laufende Schuljahr und Ihre Rückmeldung für das kommende Schuljahr über unser Online-Portal statt.

Das Online-Portal für die Endabrechnung und Rückmeldung für das Schuljahr 2018/19 ist für Sie vom 4. bis 22. Juni 2018 geöffnet.

Das Online-Portal erreichen Sie über die Seite https://login.jugendbegleiter.de
Ihre Zugangsdaten haben Sie postalisch mit dem Anschreiben zur Endarbrechnung erhalten.

Ihre elektronisch ausgefüllten Unterlagen werden in unserer Datenbank abgelegt. Sie erhalten jedes Formular gesondert per Email für Ihre Unterlagen. Das Formular „Projektabrechnung und Mittelanforderung“ wird nachrichtlich auch an Ihren Schulträger verschickt.

Bitte denken Sie daran, dass Belege im Jugendbegleiter-Programm zehn Jahre aufzubewahren sind.

Die Endabrechnung und Rückmeldung für das neue Schuljahr umfasst folgende Bestandteile:

1.    Stundenabfrage

2.    Projektabrechnung und Mittelanforderung

3.    Rückmeldebogen für Ihre Teilnahme am Programm im Schuljahr 2018/2019

Zur Vorbereitung Ihrer Eingabe im Online-Portal stellen wir Ihnen an dieser Stelle alle Formulare als pdf-Dateien zur Verfügung.

1.    Stundenabfrage für das zweite Schulhalbjahr 2017/2018

Unterschreitet die von Ihnen angegebene Stundenzahl im 2. Schulhalbjahr die erforderliche Summe der beantragten Kategorie oder konnte – falls beantragt – keine Kooperationsvereinbarung geschlossen werden, vollzieht die Schulen einen Kategoriewechsel. Ihr Budget für das zweite Halbjahr wird in dem Fall automatisch an die neue Kategorie angepasst.

2.    Projektabrechnung und Mittelanforderung letzte Rate 2017/2018

Mit dem Formular „Projektabrechnung“ rechnen Sie die Fördermittel ab, die Sie seit der Zwischenabrechnung verbraucht haben und noch bis zum 31. August 2018 benötigen werden.

Neben noch nicht ausgezahlten Fördergeldern für das zweite Halbjahr können hier auch ggf. noch vorhandene Restmittel aus dem ersten Halbjahr oder zwischenzeitlich zurücküberwiesene Fördermittel angefordert werden. Bitte fordern Sie aber nur Mittel an, die Sie bereits fest bis Ende des Schuljahres verplant haben.

Aus Ihren Angaben zur Projektabrechnung errechnet sich dann automatisch die Summe der Mittel­anforderung für die letzte Auszahlungsrate Anfang Juli.

Auf Mittel, die Sie im Rahmen der Endabrechnung nicht anfordern, verzichten Sie unwider­ruflich. Fristverlängerungen und Überträge nicht verbrauchter Mittel in das nächste Förder­jahr sind nicht möglich.

Falls Sie weniger als die bereits ausgezahlten Mittel abrechnen, erhalten Sie eine Rückzahlungs­aufforderung. Bitte stellen Sie in dem Fall die fristgemäße Rücküberweisung der nicht benötigten Mittel bis zum 6. Juli 2018 auf das Konto der Jugendstiftung Baden-Württemberg bei der Evangelische Bank, IBAN: DE57 5206 0410 0003 6913 81 sicher bzw. informieren Sie zur Anweisung der nicht verbrauchten Mittel den Schulträger. Verwenden Sie dazu bitte folgenden Verwendungszweck „Rückzahlung «ID» JuBe“.

Nicht verbrauchte Mittel aus der letzten Rate (= Juli-Rate) müssen von Ihnen unaufgefordert bis spätestens 31. August 2018 an das oben genannte Konto der Jugendstiftung zur Weiterleitung an das Ministerium zurückgezahlt werden.

3.    Rückmeldung für die Teilnahme im Schuljahr 2018/2019

Mit dem Rückmeldebogen bestätigen Sie Ihre weitere Teilnahme am Jugendbegleiter-Programm. Die hier gemachten Angaben sind Grundlage der Bewilligung Ihres Schulbudgets für den Zeitraum 01.09.2018 bis 31.08.2019. Während des laufenden Förderjahrs ist keine Anpassung des Budgets mehr möglich.

Bitte beachten Sie, dass Schulen, die weniger als vier Wochenstunden anbieten, nicht am Jugendbegleiter-Programm teilnehmen können.

Weiter möchten wir Sie darauf hinweisen, dass im Jugendbegleiter-Programm pro Schule nur ein Schulbudget beantragt werden kann. Im Zweifelsfall ist hier der Dienststellenschlüssel entschei­dend. Dies betrifft auch Schulzusammenlegungen, die mit dem Wegfall von Dienststelleschlüsseln verbunden sind. Sie sind verpflichtet, die Jugendstiftung von Schulzusam­men­legungen oder Namensänderungen umgehend zu unterrichten.

Sie können am Ende des Rückmeldebogens Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter benennen, die bereits seit 10 Jahren oder länger bei Ihnen an der Schule aktiv sind. Wir schicken Ihnen postalisch personalisierte Urkunden zu, die Sie in einem feierlichen Akt Ihren Ehrenamtlichen übergeben können und somit ihr Engagement würdigen.

Im Rückmeldebogen werden Sie dazu aufgefordert, Ihr gewünschtes Raten-Modell für das Schuljahr 2018/19 anzugeben. Bitte beachten Sie, dass diese Angabe verbindlich ist und nach Beginn des Schuljahres nicht mehr verändert werden kann. Unter Umständen ist auch hierzu eine Absprache mit dem Schulträger notwendig.

Sollten Sie Fragen zu den Formularen haben, kontaktieren Sie das Jugendbegleiter-Team unter 07042-376713-0.

Herzlichen Dank für die rechtzeitige Bearbeitung der Formulare bis zum 22. Juni 2018!