Fachtag Jugendbegleiter. Schule. Kultur am 29.05.2017

Kulturelle Bildung fördert kognitive, emotionale und kreative Kompetenzen und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei. An den fast 2.000 Jugendbegleiter-Schulen fallen aktuell rund 22 Prozent aller Jugendbegleiter-Angebote auf den Themenbereich der kulturellen Bildung.

Im Auftrag des Kultusministeriums laden wir Sie herzlich zum diesjährigen Fachtag „Jugendbegleiter. Schule. Kultur“ am Montag, den 29. Mai 2017 von 9.30-15 Uhr nach Stuttgart ein.
Der Fachtag findet im Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart statt.

In fünf Fachforen (s. unten) und auf dem Markt der Möglichkeiten bietet der Fachtag Anregungen und Raum zum Austausch für die Ausgestaltung kultureller Jugendbegleiter-Angebote. Kulturelle Träger und Verbände zeigen vielfältige Kooperationsmöglichkeiten auf. Wir möchten mit Ihnen diskutieren, was Sie benötigen, um den Themenbereich Kultur im Jugendbegleiter-Programm weiter auszubauen.
Ergänzend dazu bietet der Fachtag aktuelle Informationen zum Jugendbegleiter-Programm. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Kooperationspreises Baden-Württemberg.

Anmeldung:
Ihre verbindliche Anmeldung mit Auswahl der Fachforen nehmen Sie bitte bis 12. Mai 2017 über das Online-Formular auf www.jugendbegleiter.de/fachtag vor.

Jugendbegleiter-Schulen können Ihre Fahrtkosten über das Fortbildungsbudget des Jugendbegleiter-Programms abrechnen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


TAGESABLAUF

09:30 Uhr: Start im Foyer                                                  

10:00 Uhr: Eröffnung des Fachtags
Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

10:20 Uhr: Verleihung Kooperationspreis Baden-Württemberg                   

10:50 Uhr: Aktuelles im Jugendbegleiter-Programm
Impuls – Einführung zu den Fachforen: Kulturelle Bildung an Schulen im Jugendbegleiter-Programm
Dr. Carsten Rabe, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

11:00 Uhr: Fachforen

12:15 Uhr: Mittagsimbiss mit Markt der Möglichkeiten „Kulturelle Bildung“

13:15 Uhr: Fachforen

14:30 Uhr: Plenum Perspektiven kultureller Bildung an Schulen

15:00 Uhr: Ende der Veranstaltung


FACHFOREN

Sie können aus fünf verschiedenen Fachforen wählen, die jeweils zweimal (vormittags und nachmittags) angeboten werden.

Forum 1: Organisation und Koordination im Jugendbegleiter-Programm
Stefanie Wichmann und Lukas Wiesehöfer, Jugendstiftung Baden-Württemberg

In diesem Forum werden die konkreten Rahmenbedingungen des Jugendbegleiter-Programms dargestellt, Anregungen zur Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkarbeit gegeben und detaillierte Fragen zur Umsetzung vor Ort beantwortet. Daneben bietet das Forum auch Raum zum Austausch mit anderen Koordinatorinnen und Koordinatoren.

Forum 2: Junior-Jugendbegleiter im Bereich Kultur
Ellen Klassen, Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V. (LKJ)
Marita Frank, Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg (LIS)
Birte Rosink, Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)

Im Fachforum werden drei unterschiedliche Mentorenausbildungen vorgestellt. Die KulturStarter der LKJ sind Schülermentoren für kulturelle Jugendbildung, die an ihren Schulen eigeninitiativ kulturelle Projekte gestalten. Musikbegeisterte Jugendliche werden von den Amateurmusikverbänden in Kooperation mit dem LIS zu Musikmentoren oder Musiklotsen ausgebildet. Das Schüler-Medien-Programm des LMZ bildet Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren in aktiver Medienarbeit aus. 

Forum 3: Kulturelle Formate für Schulen
Dr. Katrin Beck, Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg (LIS)
Anke Menz-Bächle, Staatsgalerie Stuttgart

Das LIS informiert über Möglichkeiten und Förderrichtlinien zu musikalischen Dauerkooperationen Schule und Verein. Die Staatsgalerie Stuttgart stellt ihre Kooperationen mit Schulen vor. Weiter werden im Forum kulturelle Formate für die Grundschule bis zum Gymnasium diskutiert.

Forum 4: Kultur verbindet
Rainer Graef und Christiane Hähnle, Kirbachschule Hohenhaslach & Regina Weiss, Arbeitskreis Asyl
Ceres Striesow, Sabrina Pier, und Schüler, Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach

Kulturelle Angebote überbrücken Grenzen. Dafür stehen auch vielfältige Jugendbegleiter-Angebote, bei denen Kinder aus Vorbereitungsklassen mit einbezogen werden. Die Kirbachschule Hohenhaslach und der Arbeitskreis Asyl stellen im Forum ihr generationenübergreifendes Sing- und Musizierangebot vor. Im Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach drehen Schüler aus einer Vorbereitungsklasse zusammen mit 6-Klässlern unter Anleitung von vier Junior-Jugendbegleiterinnen einen Film zum Thema „Unser Leben in Deutschland“.

Forum 5: Spiele auf der Bühne
Christiane Daubenberger, Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg e.V. (TSB)

Unter Anleitung der Theaterpädagogin Christiane Daubenberger werden Spiele auf der Bühne praktisch ausprobiert, die in unterschiedlichen Jugendbegleiter-Angeboten zum Einsatz kommen können.

Download Programm Fachtag (pdf)